Einführung

Der Teil I des Buches „Geschichte einer Stadt“ beschreibt in kompakter und dennoch hinreichend ausführlicher Form die Entwicklung der Stadt Würselen bis zur Mitte der 1960er Jahre.

Der Satzbau ist häufig typisch deutsch. Es werden tiefe Schachtelsätze verwendet, die im Lichte des modernen Satzbaus ein wenig aus der Zeit gefallen wirken. Dennoch ist diese Abhandlung eine äußerst lesenswerte Lektüre für diejenigen, die sich in unterhaltsamer Form über Würselen informieren wollen.

Übertragung ins Englische

Die auf dieser Grundlage erstellte Übertragung ins Englische spiegelt in gewisser Weise den komplexen Satzbau des deutschen Originals. Ein ‚native speaker‘ wird die englische Fassung verstehen und wohl an mancher Stelle seine Anmerkungen haben. Eine sprachlich ‚gute‘ Übersetzung hätte einen Aufwand bedeutet, der den Zweck, die Bereitstellung der eigentlichen Information ohne Anspruch literarische Qualität, nicht angemessen gewesen wäre. Ich bitte um entsprechende Nachsicht und Verständnis.

Hinweise

Das Buch liegt in gedruckter Form vor. Die Teile, die für eine Verwertung auf der Webseite vorgesehen sind, wurden gescannt und mit den entsprechenden Werkzeugen in Microsoft WORD™ als Text interpretiert.

Wegen des vorliegenden Drucks des Teils I auf Umweltpapier in einer kleinen Schriftgröße, stoßen diese Werkzeuge sehr häufig an ihre Grenzen. Bei der erforderlichen händischen Nachbereitung der Texterfassung kann es zu bisher unentdeckten Fehlern gekommen, die ich von vorneherein zu entschuldigen bitte.

Der ursprünglich drei-spaltige Text wurde zur Darstellung auf einer Websseite als zusammenhängender Fließtext aufbereitet.

Dabei wurden zusätzliche Absatzumbrüche eingeführt.

Die Graphiken wurden an sachgerechten Stellen wieder in den Fließtext eingebunden.

Es werden durchweg die so genannten ‚neuen Rechtschreibregeln‘ verwendet.

Der Teil I des Buches wird im Vollzitat angeboten, da nur so eine geeignete Grundlage für eine englische Übersetzung erstellt werden konnte.

Falls notwendig und sachgerecht, werden an einigen Stellen Anmerkungen und Links eigeführt, die aber deutlich abgesetzt zu erkennen sind.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Hinweise über das Buch „Würselen“, den Herausgeber, die Autoren und die Verwertungsrechte auf der besonderen Seite.